Fortgeschrittenen-Camps

für wiederholungstäter und andere erfahrene horse(wo)men

 

Inhalte: 

  • Auffrischung Grundkenntnisse: Freiarbeit, Bodenarbeit, Reiten
  • Arbeit mit Jungpferden, "Problempferden" oder Beibringen neuer Übungen bei fortgeschrittenen Pferden
  • Einblicke in Handarbeit, gymnastizierende und versammelnde Übungen vom Boden und reitend
  • Freiarbeit mit mehreren Pferden
  • Freies Reiten nur mit Halsring oder zwei Gerten
  • höheres Tempo bei Geländeritten, querfeldein
  • Geländetrailstrecke: Stationen mit Aufgaben, über Stock und Stein und verschiedene Hindernisse
  • Abschlusshighlight: Strandritt

 Ziele: 

 

Verfeinerung Kommunikation durch

  • Verbesserung Timing, Klarheit, Genauigkeit, Gefühl
  • Leichtigkeit und Motivation
  • Selbstständiges Erarbeiten von Lektionen 

 

Voraussetzungen: 

  • sicherer Umgang mit dem Pferd (Halftern, Putzen, Führen)
  • Reiten in allen Gangarten (Schritt, Trab, Galopp)
  • Mensch und Pferd sollten Grundverständnis von Gelassenheit, Leichtigkeit und Nachgiebigkeit haben (angelehnt z. B. an die "7 Spiele nach Pat Parelli")
  • körperliche Fitness, um Querfeldein-Abenteuer vom Boden oder aus dem Sattel mit dem Pferd zu meistern